Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall
Zugriffe 208
Einsatzort Details

Hüttenberg
Datum 09.11.2023
Alarmierungszeit 15:31 Uhr
Alarmierungsart Pager
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Rechtenbach
Feuerwehr Hüttenberg
Rettungsdienst
Polizei
Abschleppunternehmen

Einsatzbericht

Mit dem Stichwort Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Rettungskräfte alarmiert. Auf der Landesstraße zwischen den Hüttenberger Ortsteilen Hochelheim und Rechtenbach hat ein PKW-Fahrer in der "Pappelkurve" die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und landete im Schwingbach. Der Fahrer war glücklicherweise nicht eingeklemmt und konnte den Unfallwagen unverletzt durch die Heckklappe verlassen. Da bei dem Unfall Betriebsmittel ausgelaufen sind, stellte die Feuerwehr eine Ölsperre im Schwingbach, um eine Ausbreitung der Verunreinigung zu unterbinden. Während der Bergung des Fahrzeuges musste die Landesstraße kurzfristig voll gesperrt werden, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Unfallursache ermittelt die Polizei, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest
 

Über uns

Die Einsatzschwerpunkte der Freiwilligen Feuerwehr Rechtenbach (FFR) bilden die Brandbekämpfung und auch die allgemeine Hilfe, beispielsweise die technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen. So betreut die FFR gemeinsam mit den Einsatzkräften aus dem Ortsteil Hüttenberg auch einen Teilabschnitt der Autobahn BAB 45.

Aktuell besteht die Einsatzabteilung der FFR aus 30 Einsatzkräften, davon 4 Frauen. Die Übungen finden montags ab 19:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus "Am Schwingbach" statt.

Standort

Am Schwingbach 4
35625 Hüttenberg-Rechtenbach

E-Mail

Telefon

0 64 41 / 75 99 6

f logo RGB Blue 58
Immer up-to-date!
Folgen Sie uns.

Kontakt aufnehmen

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.